Leistungen

Fassadenbeschichtung

Rissüberbrückende Systeme

Risse an Fassaden können sehr unterschiedlichen Ursprungs sein. Die häufigsten Schadensursachen sind:

  • Oberflächenwasser (Regen, Schnee, und so weiter)
  • Aufsteigende Feuchtigkeit (Mauerfeuchte)
  • Temperaturschwankungen (Volumen- Änderung von Baustoffen)
  • Chemische Belastungen (zum Beispiel Schwefel, Kohlenstoff, diverse Salze)
  • Bautechnische Fehler
  • Falsche Sanierungsmaßnahmen


Anstrichsysteme müssen neben optischen Qualitäten vor allem umfassende Schutzfunktionen bieten. Das heißt, wirkungsvoll die Aufnahme von Wasser, Salz, Schadstoffen und Schadgasen sowie das Ansetzen von Moosen und Algen verhindern. Darüber hinaus sollten sie sich durch UV- beziehungsweise Lichtbeständigkeit auszeichnen, eine gute Wasserdampfdurchlässigkeit aufweisen und keinerlei chemische Nebenreaktionen zeigen.

Und schließlich ist auch darauf zu achten, dass ihre Kreidungs- und Verschmutzungsneigung gering ist, sie beim Auftrocknen gute Spannungsfreiheit zeigen und ausreichende Elastizität hinsichtlich des Anstrichuntergrundes haben. Bei Kalkputzen sollte zusätzlich eine hohe Kohlendioxiddurchlässigkeit gegeben sein.

Für die Zerstörung ganzer Fassadenflächen ist meist eine nicht unterbundene, ständige Durchfeuchtung bestimmter Bauteile verantwortlich. Die Ursachen hierfür liegen teils in den Baustoffen selbst, durch deren kapillare Wirkung und teils an mangelhafter Überdachung oder undichtem beziehungsweise gänzlich fehlendem Fugendichtstoff. Weiterhin schädigen nicht sanierte Risse - so genannte Primärschäden -, fehlende Horizontalsperren, ungeeignete Anstriche und Putzsysteme sowie nicht sachgemäße Ausführung von Beschichtungssystemen die Fassade.

Malereibetrieb
DIE PARTNER GmbH
Meisterbetrieb

Büro:
Kiefernweg 5a
21039 Escheburg

Werkstatt:
Bleichertwiete 33
21029 Hamburg

Kontakt:
Fon 040 - 723 755 99
Fax  040 - 723 756 00

E-Mail: awayes@t-online.de